ESF bedeutet Europäischer Sozialfonds. Ziel dieser europäischen Einrichtung ist es, Aus- und Weiterbildungen in den EU-Mitgliedstaaten zu fördern – in Unternehmen, aber auch in Schulen. Erklärt sich eine Schule bereit, bestimmte ESF-Projekte durchzuführen, so werden diese mit Geld aus dem ESF unterstützt.

Die BHAK/BHAS Wörgl nimmt bereits seit einigen Jahren an mehreren ESF-Projekten teil. Neben einer vielseitigen Ausbildung kann die Schule daher auch eine besondere Ausstattung bieten, die mit ESF-Geldern angeschafft werden konnte.

Im Projekt DIGI-ÜFA (Digitale Übungsfirma) werden Handelsschulklassen mit einem IT-Schwerpunkt (IT = Informationstechnologie) unterrichtet. Dafür wurde ein zweites betriebswirtschaftliches Zentrum mit EDV-Vernetzung, sämtlichen Bürogeräten und einer Telefonanlage im Haus eingerichtet.

ESF-Sprachen Projekte:

  • Geschichte, Geografie, Betriebswirtschaft und Marketing und internationale Geschäftstätigkeit, Englisch als Arbeitssprache

  • Mitverwendung einer Fremdsprache - Englisch, Italienisch oder Französisch - in der Übungsfirma.

  • Vorbereitende Seminare auf internationale Zertifizierungen. BEC (Business English Certificate) für Englisch und seit dem Sommersemester 2001 auch für Französisch.