Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es an der HAK Wörgl den sehr erfolgreichen Schulversuch „Modularisierung“.

Kernelemente

  • Ab 2. Jahrgang HAK/ 2. Klasse HAS
  • Semestrierung (d.h. jedes Semester ist in sich geschlossen, Semesterzeugnis nach Winter- und Sommersemester)
  • „Nicht genügend“ im Semesterzeugnis können bereits am Beginn des nächsten Semesters durch eine Wiederholungsprüfung (= Kolloquium) über den Semesterstoff ausgebessert werden
  • Kolloquium kann max. 2 x wiederholt werden (= 3 Antritte zu Wiederholungsprüfung)
  • Aufsteigen bis 2 „Nicht genügend“ (gilt für Sommersemester – Winter unbegrenzt)
  • Lernbegleiter unterstützen SchülerInnen beim Ausbessern der negativ beurteilten Fächer