• Super User
  • Aktuelles 2014/15

Am Mittwoch, dem 27. Mai 2015, fuhren wir, die 2DK, mit unseren Professorinnen MMag. Dr. Andrea Egger Riedmüller und Mag. Eva-Maria Rupprechter, MA nach Innsbruck, um dort einen Tag der Sprachen und Kulturen zu erleben.

Das Ziel dieses Tages war, bewusst zu machen, dass es auch in Tirol verschiedene kulturelle und sprachliche Gruppen gibt und man nicht weit weg fahren muss, um diese kennenzulernen. Schon vorher wurden wir im Deutsch- und Englischunterricht auf das Thema Diversität im kulturellen Zusammenleben und auf die Führungen vorbereitet.

Unser erstes Ziel war die Synagoge, in der wir von einem sehr belesenen Mann die Traditionen und Besonderheiten im Judentum erfahren durften. Danach statteten wir dem English Shop London's Taste einen Besuch ab. Dort gibt es alle möglichen original englischen Waren zu kaufen und er ist damit der einzige Shop dieser Art in Tirol. Ab halb zwölf hatten wir gut zwei Stunden Zeit für das Mittagessen und durften selbst entscheiden, wo wir essen, sofern es ein Restaurant anderer Kultur war. 

Unser nächster Programmpunkt war das Tiroler Landestheater, in dem wir hinter die Kulissen des Theaters schauen durften. Vom Bühnenbild über Malerei, Kostüme und Maske bekamen wir alles zu sehen. Ganz zum Schluss führte unser Weg noch an einer serbisch-orthodoxen Kirche vorbei. Nach diesem gelungenen Tag fuhren wir mit neu gewonnenem Wissen und vielen Eindrücken wieder zurück nach Wörgl.

Wir bedanken uns im Namen unserer Klasse bei unseren beiden Professorinnen für die Organisation und Umsetzung dieser Exkursion.
Elisabeth, Stefanie, 2DK

 

Zu Besuch in der Synagoge

Nach der Zugfahrt ging es zunächst in die Synagoge, wo Jungs und Mädels erst einmal aufgeteilt wurden. Die Jungs setzten eine Kippa – das ist eine Kopfbedeckung – auf. Unser Referent, Mag. Thomas Lipschütz, hat uns erzählt, dass Juden nie Milch und Fleisch zugleich essen und das Geschirr für Fleisch und Milchprodukte nicht mischen dürfen.
Amella, Rrahmone, Stefanie, 2DK

 

Our amazing trip to Innsbruck

In Innsbruck, we also went to an English shop called London’s Taste. They offered English sweets, tea, some spices and sauces, English beer and other things from England. For lunch, we went to a restaurant called Wild West. The food there was very tasty but unfortunately we were only 4. In the restaurant, they offered American burgers in different variations and the plates were made from recycled material, e. g. palm leaves. After the tasty lunch we went to the department store Kaufhaus Tyrol and bought some chocolate kebabs. They were really delicious.
Jana, Valentin, 2DK

 

Nas dan kulture

U sredu, 27. maja 2015 smo bili u Innsbrucku, glavnom gradu Tirola. Proveli smo dan u Sinagogi, u Londons Tejstu, u državnom pozorištu (Landestheater) i u Srpskoj Pravoslavnoj Crkvi. Oko 12 smo išli na ručak. Podelili smo se u 3 grupe. Jedna je išla u Sapori ili u Vapiano (italijanski restorani), druga u Wild West (američki restoran) a treća je išla u Dephne (turski restoran).

Iako nismo imali vremena da uđemo u srpsku crkvu, bili smo ispred gde nam je profesorica pričala o najbitnim stvarima. Kao naprimer o istoriji i kako je došlo do te crkve.
Katarina, Lejla, Sanja, 2DK

 

Das Tiroler Landestheater

Im Theater haben wir erfahren, was hinter einer simplen Vorführung steckt, von vielen verschiedenen Berufen wie z. B. Souffleur, Schneider, Maler usw. bis hin zur Organisation und den umfangreichen Bühnenarbeiten.
Alex, Manuel, Sebastian, Mario, Niklas, 2DK

Einige der Berufe wie z. B. der Souffleur, der den Darstellern den Text im Notfall einflüstert, sind sogar nur im Theater vertreten.
Johanna, Lisa, 2DK

 

Dephne

Sιnιf ile gittiğimiz gezimiz de ilk hedefimiz „Yahudi kilisedidi“. Orada bizi Mag. Lipschütz karşiladi ve bize kendi din’inin özeleiklerini anlattι. Ardindan bize 1 saat tanιndι. Biz de bir türk restaurantιna gittik ve türk yemeklerinden tatdik.
Gamze, Hakan, Nezihe, 2DK

 

Sapori

Il 27 maggio siamo andati a Innsbruck con la nostra classe. Verso mezzogiorno abbiamo avuto una pausa per pranzare. Noi cinque abbiamo scelto un ristorante tipicamente italiano. Abbiamo prenotato un tavolo al ristorante Sapori. Il ristorante è abbastanza piccola ma l’atmosfera è molto italiana. Abbiamo mangiato delle pizze, della pasta e anche delle lasagne. Per primo abbiamo voluto mangiare anche uno dei dessert che offrono, ma poi sarebbe stato troppo, perché i piatti sono molto grandi. Ci siamo divertiti molto ed è stato una bella giornata.
Stefania, Elisabetta, Michele, 2DK