• Super User
  • Aktuelles 2017/18

“So eine HAS-Klasse wie euch hat es vorher und nachher nicht mehr gegeben!”

HAS_04-07Wir besuchten von 2004 bis 2007 die Bundeshandelsschule Wörgl und Klassenvorstand war unser beliebter Professor Gerhard Schöler. Anfang 2018 gab es Bestrebungen, ein Klassentreffen zu organisieren. Das Organisationsteam wählte den Gasthof Waldruhe in Kirchbichl als Lokalität, wo das Treffen am 7. April am Abend stattfinden sollte.

Thomas Gasser, der ehemalige Klassensprecher, eröffnete mit einer kurzen Begrüßung den Abend, durch dessen heiteres Programm er uns in der Folge in gewohnter Art und Weise führte. Seine Reden und Vorträge waren schon vor elf Jahren legendär. Anschließend hielt Prof. Schüler eine Ansprache und man spürte dabei nicht nur seine Wertschätzung uns gegenüber, sondern auch die große Freude, wieder bei “seiner” Klasse zu sein. Originalzitat: “So eine Klasse wie euch hat es vorher und nachher nicht mehr gegeben!”

Nach der Bestellung des Essens veranstalteten wir eine Vorstellungsrunde, in der jede/r die Gelegenheit bekam, zu erzählen, was sich in ihrem/seinem Leben in den letzten Jahren so getan hat. Auf das Abendessen folgte eine Show mit Fotos und Videos aus unserer gemeinsamen Schulzeit. Dabei wurde so manche Erinnerung geweckt und längst in Vergessenheit geratene Episoden sorgten für viel Erheiterung. Im Anschluss daran machten wir ein Klassenfoto. Die strahlenden Gesichter spiegeln die ausgezeichnete Stimmung an diesem Abend wider. Der letzte Programmpunkt war die „Verlosung“: Jede/r konnte ein Los ziehen. Es gab verschiedene Aufgaben - zum Beispiel jemanden an die Bar auf ein Getränk einladen oder eine Anekdote erzählen. Das Los “Gratuliere! Du darfst mit Thomas Gasser ‚Boahaggeln‘“ war zweifelsohne einer der zahlreichen Höhepunkte des Abends.

Nach den anerkennenden Worten unseres Klassenvorstandes und des Klassensprechers war noch genügend Zeit für private Gespräche. Auffallend war die unglaublich feine Gesprächskultur - es wurde jedem zugehört und nicht durcheinander gesprochen. Dies alles war ein Beweis für Wertschätzung und Respekt, den man einander zollte. Ein Beweis für die Umsetzung von Werten, die wir an der HAS Wörgl vermittelt bekamen. Die Jahre an dieser Schule haben uns positiv geprägt und sie werden uns in bester Erinnerung bleiben!

Florian Ellinger