• Super User
  • Aktuelles 2017/18

Der Rotaryclub organisierte einen Berufsinformationsabend der ganz besonderen Art.

Infoabend_OrganisatorenDer Rotaryclub Wörgl-Brixental organisierte mit Hilfe von Frau Monika Gredler (Berufsdienstbeauftragte) und Frau Astrid Erharter am 7. Februar 2018 für Schüler/innen der Abschlussklassen (BHAK, BRG, Aufbaulehrgang der Fachschule für wirtschaftliche Berufe) einen Berufsinformationsabend der ganz besonderen Art. Frau Dr. Hochstaffl-Salcher - derzeitige Präsidentin des Rotaryclubs Wörgl-Brixental - übernahm gemeinsam mit Frau Direktorin Mag. Steiner die Begrüßung sowie die Vorstellung des Berufsdienstprojektes.

Nicht weniger als 55 engagierte Vertreter/innen aus sowohl privaten als auch öffentlichen Unternehmen bzw. Behörden waren der Einladung gefolgt, Schüler/innen unterschiedlichste berufliche Perspektiven aufzuzeigen. Rund 120 Schüler/innen nutzten diese einmalige Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Berufseinstieg, die Wirtschaftspraxis, Karrierechancen und Ausbildungswege in persönlichen Gesprächen zu informieren. Sie erfuhren Interessantes über den Berufsalltag, typische Tätigkeiten und die Entlohnung.

In der Aula des Bundesschulzentrums war für jede der 25 vertretenen Berufssparten ein eigener Gesprächsbereich vorbereitet worden. Das „Berufsangebot“ hätte nicht bunter sein können: Medizin, Pharmazie sowie Berufe im Rehabilitationsbereich, Klinische Psychologie, Gesundheits- und Arbeitspsychologie, Bankwesen, Versicherung, Immobilien, Webdesign, Online Marketing, Programmierung, Steuerberatung, Handel, Presse und Medien, Rechtsanwälte, Lehrberufe an AHS und BHS, Architektur, Steuerberatung, Tourismus, Bauwesen, Finanzamt, Landeskriminalamt …

Zwei Mitarbeiter des Bundesministeriums für Finanzen sorgten mit ihren Schnüffelhunden für Interesse: Sie demonstrierten eindrucksvoll, wie die Schäferhunde zum Aufspüren von Drogen und Geld eingesetzt werden.

Monika Gredler sowie die Bildungsberater der BHAK Wörgl und des BRG Wörgl freuten sich über die ausgezeichnete Stimmung an diesem Abend. Zahlreiche positive Rückmeldungen der Schüler/innen bestätigten zudem den Erfolg dieser Veranstaltung.

Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei allen Vertreter/innen aus der Wirtschaft für ihre Teilnahme und ihr Engagement.

Unser ganz besonderer Dank gilt aber Frau Gredler, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz und der detaillierten Planung diese Berufsinformationsveranstaltung erst ermöglichte.

Ein großes Dankeschön unsererseits geht auch an die Sparkasse Kufstein sowie die UNIQA-Versicherung, die uns dabei unterstützten, die zahlreichen Besucher/innen mit einem Buffet kulinarisch zu verwöhnen.

Mag. Gerhard Schöler, OStR Mag. Silvia Hormayr, Bildungsberatungsteam der BHAK-Wörgl